Botschaft vom 21.09.2018

Du liebes Kind,

sei HIER, sei GANZ, sei GROß.

Aus dir heraus fließt die Kraft, das Licht, die Heilung, der Kosmos.

Durch dich kommt die Wahrheit ans Licht.
Nichts mehr verstecken, nichts mehr verdrehen.

Eingebettet in die schützende Hand und die die nährende Schale.

Wandlung!

Es ist alles da, alles vorhanden. Geh ein Stück weiter, öffne dich und schaue.
Mit all deinen Sinnen, mit deinem Herz und aus der puren Liebe heraus.

Einfach nur schauen, einfach nur sein.
Atme, und sei ganz hier.
Der Nebel lichtet sich und dein Weg wird ganz klar.
Du stehst mitten drin.

Fühle! Erkenne! Sei!

Wir lieben dich.
Liebe du dich auch!

Amen

Advertisements

Botschaft zum Neumond am 9.9.2018

Wir kommen in Scharen.

Auf den Wellen der Mondin, im Schein der Venus, im Licht von jedem einzelnen von Euch.

Umbruch – Umwandlung – Integration…

Seid gegrüsst Ihr Funken, Ihr aus dem Einen Licht.

Wir halten Euch die Frequenz.
Es kribbelt, es zwickt und zwackt, Ihr dehnt Euch aus.

Gib Dir den Raum, den du brauchst.
Poppe auf und lass die Hülle fallen.
Strahlend schön, wie der Phönix aus der Asche, steigst Du aus Deiner Hülle heraus, hinter Deiner Maske hervor.

Ihr seid alle verbunden.
Ihr schwingt und klingt wie eine Melodie.
Ein Lied von Schöpfung und Saat.
Von Liebe und Wachstum.
Von Wandlung und Licht.
Die Wellen sind stark und doch… Ihr seid Teil davon. Ihr schwingt mit.

Lass dich treiben. Auf und ab. Hin und her.
Im Gleichklang mit dem Universum.
Im Herzschlag des Seins.

Die Neun ist die Kraft, der Anfang und die Liebe.

Atme und sei!
Lebe, liebe und lass gehen, was wegbricht.

Wir lieben Dich Du Menschenkind.
Wir lieben Dich Du Seele.
Wir lieben Dich, du Licht.

Seid gegrüsst,
die Sternensaat ist mit Euch

SeelenBotschaft für den September 2018

Erntezeit

Du hast gesät… du hast geackert… manche Träne vergossen.
Denke daran und werde dir bewusst, dass Tränen und Schmerz deiner Saat geholfen haben… zu wachsen, zu reifen.
Nun kommt die Zeit der Entwicklung, des Erblühens.
Nicht nur, was gewachsen ist, aus diesem Jahr – nein – aus vielen, vielen…

Vieles lag noch brach, hat sich noch nicht gezeigt, wuchs im Stillen.
Nun will es gesehen werden. DU willst gesehen werden.

Also steh hin!
Zeige dich!
Sei dir deiner bewusst!

Nichts ist für immer, nichts ist endgültig.
Doch deine Sonne – dein Licht in deinem Innern scheint immer.
Auch wenn manchmal Wolken darüber zu liegen scheinen.
Auch wenn sie für dich unerreichbar scheint…
Sie ist dir näher, als du zu erfassen vermagst…
Sie strahlt aus dir heraus… durch dich hindurch… in jede Zelle!

Lass es vibrieren und spüre das Prickeln deiner Essenz, deines Seins.

Love, Sascha

 

Botschaft von LEMURIA

Heute fühle ich mich unglaublich müde… Vielleicht geht es dir gerade auch so?
Die Nächte scheinen sehr streng und die Träume sind intensiv. Viele alte Dinge zeigen sich noch einmal und wollen dadurch erlöst werden.

Wir sind mitten in einem großen Wandel… Unsere Körper kommen da manchmal nicht „so schnell“ mit.
Werte und die Sicht auf die Dinge verändern sich.
Die Schwingung nimmt zu… und doch wird alles irgendwie langsamer – da wir weniger TUN müssen und mehr SEIN dürfen (werden)!
Sei nicht zu streng mit dir und gönne dir immer wieder einmal eine Pause.
In der Entspannung dehnst du dich aus und lässt einfacher geschehen, was geschehen will.

Mich erreicht heute eine sehr leichte und liebliche Energie eines Wesens, das durch mich eine Botschaft bringt. Während des Schreibens der Botschaft kribbelt mein gesamter Körper und ich habe das Gefühl, dass viele Lichtpunkte in ganz verschiedenen Größen um mich herum „hüpfen“. Leicht und doch unglaublich kraftvoll, wie es durch mich hindurchfließt!

Weiterlesen »

Zeit der Reinigung auf allen Ebenen

Botschaft vom 9. Juni 2018

Durch Regen der vom Himmel fällt…
Unwetter, die überall wüten…
Vulkane, die spucken und speihen…

Aber nicht nur die Erde reinigt und erneuert sich.

Ganze Gebiete wollen gereinigt und erlöst werden!

Geschichtsgeschwängert und von Schmerz und Angst durchzogen…

Getränkt durch Tränen der Wut und Verzweiflung…

Über Jahrhunderte, ja sogar Jahrtausende…

Energien gefangen, eingekapselt, gespeichert im Bewusstsein der Erde. In der Aura ganzer Ortschaften und Städte…

Genährt und gepflegt durch Erzählungen, festgehalten in Monumenten, am Leben erhalten… Immer wieder…

Es ist genug!

Lassen wir los! Schauen wir nach vorne!

Erlösen wir, was nach Erlösung schreit… und füllen den freien Raum mit Licht und Liebe!

Wir können nicht weitergehen, wenn wir immer im Alten hängenbleiben.

Nichts kann sich wandeln, wenn es immer festgehalten wird.

Haben wir den MUT und treten aus dieser Schleife hinaus!

JETZT!

(c)SaschaSandra.ch

Le Mont Saint Michel

Le Mont Saint Michel mit Erzengel Michael auf der Kirchenspitze

Erzengel Michael, gibt es etwas, das Du uns mitteilen möchtest?

Der Berg ist umgeben von einer wundervollen Aura.
Der Himmel tut sich auf und Michael zeigt mir, wie er Licht über den Kirchenspitz durch den Berg in die Erde hinein schickt. Dort wird es in einer Art Netz über die Erde verteilt. Es sieht aus wie unsere Adern.

„So wie Ihr Licht kanalisiert und in die Welt hinausbringt, so ist es mir möglich, über solche Bauten Licht zu kanalisieren, um das Lichtnetz der Erde zu nähren.“

Weiterlesen »

Dein Licht will gesehen werden

Seele – du Schönheit… Kraft… Liebe…
Zeige dich… strahle…
Durchleuchte den Schein.
Bring die Wahrheit ans Licht – denn sie will gelebt werden!

Vorbei mit dem Vergessen.
Vorbei das Verstecken.

Das Licht – DEIN Licht will in die Welt hinein!

Aus der Tiefe deines Herzens.
Verbunden mit der Quelle.

Strahle über die Grenzen des Körpers hinaus.

So wirst du wie ein Leuchtturm für diejenigen, die „noch“ im Dunkeln wandeln.
Sie warten darauf!

Du darfst!
Sei das Licht, das du bist!
JETZT!

Dein Körper wird prickeln… frohlocken… loslassen, was er nicht mehr braucht.
Er muss DICH nicht mehr verstecken!

Wie herrlich und befreiend!

Lebe in der Verbindung mit allem.
Im tiefen Wissen und Vertrauen!

So sei es.

Von Herz zu Herz
für dein Seelenheil
Sascha Sandra Renger

(c)SaschaSandra.ch, 18. Juni 2018

Bild: Statue der „femme en prière“ in Eguisheim, Frankreich

SeelenBotschaft für den August 2018

Himmlisches Kind,

geh tief in dich hinein und lausche.
Lausche der Melodie, die sanft ertönt – es ist deine Schwingung, deine Essenz.
Schaue auf die Farbe, die sich dir zeigt – es ist deine Seelenfarbe.
Spüre die Tiefe in dir…

Und dann steh auf!
Komme in deine Größe und strahle – über alle Grenzen hinaus.

Immer aus dem Zentrum heraus – verbunden mit Himmel und Erde.
Ganz mühelos – weil du es kannst.
Ganz ruhig – weil du das bist.
Voller Freude und Liebe – weil das deine Bestimmung ist.

Nimm die Gaben an, die dir geboten werden.
Erwidere die Blicke, die dir zugeworfen werden.
Klar und direkt – voller Liebe.

Sei dir bewusst, dass du BIST und WEIßT – aus tiefster Quelle.

Wir begleiten dich, wir lieben dich, wir wirken durch dich.

Sei bereit für das, was kommt.

Licht und Liebe.

Von Herz zu Herz
für dein Seelenheil
Sascha Sandra Renger

Erkenntnis von heute

Wenn ich meine Aufgabe – meinen Seelenplan – als Geschenk erkenne und annehme, als etwas, wofür ich hierhergekommen bin, verlieren sie ihre Wichtigkeit im Wertesystem.

Mein Verstand möchte glänzen und Anerkennung erhalten!
Doch meine Seele weiß genau, dass das nicht wichtig ist.
Nicht relevant dafür, wie ich meine Gabe einsetze und wer mich sieht.
Es schmälert mein Wirken nicht, wenn die Anerkennung ausbleibt…
Im Gegenteil: Zu erkennen, dass ICH ganz einfach diese Gabe BIN, nimmt so viel Druck weg und lässt mich ruhig und zentriert in meine Kraft kommen.

Mein Wirken ist nicht vom außen abhängig!
Ich wirke so oder so auf meine Art und Weise.
Im Gegenteil: Es kommt durch mich und aus mir heraus.

Das zu erkennen und loszulassen vom Geltungsbedürfnis, macht gerade eine große Türe auf in meinem Innersten!

WOW – was für ein Gefühl!

Weiterlesen »

Das Medium und die Jenseitskontakt oder die Kommunikation mit Verstorbenen

Wie sinnvoll ist das und weshalb ich das nicht anbiete.

Ich habe lange überlegt, ob ich darüber wirklich schreiben will. Ob mir das überhaupt zusteht…
Ich werde aber immer wieder «gestupst» und das Thema lässt mich nicht mehr los.
Ich bin unter anderem hier, um Botschaften weiterzugeben. Wir sind mitten drin in einem Wandel, und wir werden immer bewusster.
Illusionen dürfen sich auflösen, das Festhalten an Bekanntem darf sich lösen und wir dürfen immer mehr ins SEIN kommen.
Das bringt unglaublich viel Ruhe und innere Zufriedenheit ins System!

 

Also, dann schreibe ich mal…

Ich flüstere mit Seelen…
Ich bekomme Botschaften von geistigen Wesen wie Engel, aufgestiegene Meister etc.
Bin ich nun automatisch ein Medium?
Oder muss ich erst regelmäßig an Zirkeln teilnehmen und/oder ein entsprechendes Diplom in meinen Händen halten?
Ich frage mich immer wieder, ob ich «nur» dann einen «klaren» Kanal haben kann, wenn ich darin ausgebildet wurde. So wird es einem oft weisgemacht…
Ginge es nach meinem Ego, wäre die Antwort: JA.
Höre ich auf mein Herz und meine innere Weisheit, dann kann ich das klar verneinen.

Bei den verschiedenen Ausbildungen, wo man sich zum Medium ausbilden lassen kann, geht es immer auch darum, in Kontakt mit Verstorbenen zu treten.

In diesem Zusammenhang gibt es eine Frage, die mich schon lange beschäftigt.
Lese ich von Veranstaltungen mit Jenseitskontakten, kommt dieses tiefe Gefühl in mir an die Oberfläche: «Das dient niemandem wirklich! Es hält bloß gefangen.»
Deshalb suche ich nun nach einer Antwort. Und wo könnte ich diese besser finden, als bei den geistigen Führern, die einen viel grösseren Überblick haben.
Also stelle ich diese Frage und bitte um eine Antwort (hier muss ich gleich noch anmerken, dass für mich geistige Führer keine Verstorbenen sind).

Weiterlesen »

Stehen deine Ahnen am richtigen Platz?

Immer wieder lese ich, wir sollen unsere Ahnen ehren…

In meinem Wirken wird mir noch etwas ganz anderes gezeigt.
Nämlich, dass es in der Ahnenreihe auch diejenigen gibt, die sich ihres Platzes nicht bewusst sind, und immer wieder «aus der Reihe tanzen»…

Was heisst das?

Stell dir vor, dass du an vorderster Stelle einer Reihe stehst. Dein Leben und alles, was noch kommt, liegt vor dir. Alles, was dich an diesen Platz gebracht hat, liegt hinter dir. So auch deine Ahnen. Sie stehen so quasi in einer Reihe hinter dir. Oder sollten es zumindest…

Tun sie dies nicht, bekommst du auf deinem Platz immer wieder Besuch.

Da gibt es immer wieder Ahnen, die dir «helfen» wollen, die dir Ratschläge geben möchten oder dich vor etwas beschützen möchten. Dann kann es schon einmal vorkommen, dass sie sich direkt vor dich stellen. Wie eine Mutter, die ihr Kind beschützen möchte vor schmerzlichen Erfahrungen.

Sie meinen es ja nicht böse.

Weiterlesen »

SeelenBotschaft für den Juli 2018

Es kommt alles in Fluss.
Öffne die Schleusen.

Lass dich durchströmen von Licht, und komm ins Vertrauen.
Die Schleusen öffnen sich in dir und über dir.

Nimm an, was kommt.
Schau hin, spüre, nimm an.
Bleib in und bei dir.

Lass fliessen bis tief in die Erde hinein.
Du nährst sie.
Sie gibt dir Kraft.

Spüre die unbändige und doch so klare Kraft, die aus ihr emporsteigt.
Sie lässt dich erblühen und erstrahlen durch die Wurzelkraft.

Von innen heraus, durch das Licht, das du bist, das durch dich fliesst, das immer war.

Spüre dich…
nimm dich wahr…
erkenne, was in dir steckt und sichtbar gemacht werden möchte.

Kraft, Liebe und Licht…
verbunden, vereint.
In dir, um dich herum, aus dir heraus.

Geniesse, staune und lebe – JETZT!

 

Von Herz zu Herz
für dein Seelenheil
Sascha Sandra Renger