Noch eine Ausbildung?

Oder darf ich mich einfach entfalten?

Immer wieder kommt in mir die Frage auf, ob ich meine Behandlung SaBeLi© Heilströmen als Ausbildung anbieten kann.
Weshalb?
Diese Behandlung kann so viel bewirken, kann neue Perspektiven eröffnen, kann ausgleichen, kann das System runterfahren, kann auflösen, was aufgelöst werden darf, kann der Seele die Möglichkeit geben, sich im Körper auszudehnen und GANZ ihren Platz einzunehmen.

Wenn ich aber genau hineinspüre, weiss ich, dass eine Ausbildung nicht der richtige Weg ist.
Weshalb?
Diese Behandlung ist nicht einfach nur eine Technik oder eine Methode, bei der es reicht, wenn Handgriffe erlernt werden, wenn vielleicht sogar eine «Einweihung» stattfindet für Energien und Zugänge, die sowieso allen grenzenlos zugänglich sin – auch ohne «Einweihung».

Weiterlesen »

Advertisements

Steh hin und zeige dich

Sei gegrüsst, du lichtvolles SEIN!

Jetzt und hier bist du da.
Kein besserer Ort, um zu sein.
Lass es durch dich kommen und frage nicht.
Lass es sich entfalten und erzwinge es nicht.

Sei liebevoll mit dir, denn du bist so unendlich, so schön, so gross, so mächtig!
Du BIST!

Erhebe dich in höchste Höhen und versenke dich in die tiefsten Winkel.
Dein Körper dankt es dir, und dein Geist kommt zur Ruhe.
Seele, alles ist gut, so wie es ist.

Eine Reihe von Erfahrungen, eine Anzahl von Verknüpfungen – immer aus einer grösseren Sichtweise.
Gestrickt, gesponnen, gewoben aus den Fäden, der Energie des unendlichen Seins.
Das bist du!
Steh hin und verbinde dich.
Fühle!
Erfahre!
Löse dich von allem, was dir widerstrebt, was dich belastet.
Denn spüre: Es engt dich ein. Es macht dich klein.
Dein Sein ist gross und möchte sich zeigen – lass es zu.
Steh hin und sei, was du bist!

Von Herz zu Herz
für dein Seelenheil
SaschaSandra.ch

23.01.2018

Sascha, wie sie leibt und lebt…

Wer schaut jeweils die TV-Serie «Der Lehrer»?

Ich muss Euch jetzt einfach einmal etwas Lustiges erzählen – Sascha live – einfach, weil ich bin, wie ich bin…

Ich kann diese Serie nicht schauen, ohne dass mir dieser Abend, ich glaube, es war im Herbst 2009, wieder in den Sinn kommt.

Das Ganze hat eigentlich mit Marc Meier begonnen. Der sympathische, adrette junge Doktor aus der Serie Doctor’s Diary!
Und genau diese Serie – und auch «Der Lehrer», was mich zu jenem Zeitpunkt jedoch wenig interessierte, da ich sie auch gar nicht kannte – waren für den Deutschen Comedypreis nominiert.

Weiterlesen »

Supermond, Blue-Moon, Blutmondfinsternis vom 31.01.2018

Ein und aus…
Ebbe und Flut…
Ein und aus – immer wieder – stetig im eigenen Rhythmus….
Und nun halte ich kurz den Atem an.
Dadurch kann sich alles neu orientieren.
Ein «aus dem Takt fallen» – denkst jetzt du…
Oh ja, so in etwa – und doch auch nicht…
Kein Stillstand – nein, ein Wandel.

Dadurch kann sich alles neu ordnen – du kannst dich neu ausrichten.
Lass es zu und bleibe im Vertrauen!

Weiterlesen »

Eine neue Zeit — das bewusste Sein

wahrnehmen

atmen

auflösen

SEIN

Es gibt in der energetischen Arbeit so viele verschiedene Techniken. Einige davon haben sich in unserer Gesellschaft gerade erst etabliert. Sie werden als «gut» und hilfreich anerkannt.

Es gibt unzählige Ausbildungen, so dass wir manchmal vor lauter Angeboten das Wesentliche nicht mehr sehen.

Überlege dir einmal:
Machst du diese Ausbildungen, damit du ein Diplom in der Tasche hast, damit du anerkannt wirst von der Gesellschaft und weil du denkst, dass es da jemand gibt, der etwas besser kann als du?

Weiterlesen »

Venus

Venus Jahr 2018

Zu Anfang dieses Jahres nahm ich mir bewusst Zeit, an zwei unterschiedlichen Veranstaltungen teilzunehmen, um zu hören, was dieses Jahr denn so alles auf uns zukommen könnte.

Im Volkshaus in Zürich tauchte ich am 10. Januar ein in den astrologischen Jahres(vor)ausblick von Silke Schäfer. Sie nennt 2018 „Der Reset des Egos“ oder „Bewusstseins-Revolution“.
Es war ein Abend voll von geballter Präsenz und Information. Der Raum war gefüllt von erwartungsvoller „Hibbeligkeit“ der zahlreichen Anwesenden.
Es ist jedesmal eine Freude, Silke live zu erleben, denn sie bringt die Informationen der Sterne mit einer solchen Klarheit in unsere Herzen, dass der Verstand manchmal gar nicht mitkommt!

Weiterlesen »

Zum Jahresende 2017

Das Jahr neigt sich dem Ende zu.
Die Natur geht zur Ruh.
Überall erstrahlen Kerzen und Lichter.
Sie zaubern manch ein Lächeln in die Gesichter.

Wie sieht es aus, tief in Deinem Innern?
Zufriedenheit und Freude, oder eher Stress und ein Gewimmer?
Geh auch Du zur Ruh,
und höre Deiner Seele zu.
Sie möchte Dir etwas zeigen, ganz bewusst.
Hast Du schon von Deinem inneren Licht gewusst?
Es möchte scheinen – hell und weit – und zeigen Dir den Weg.
Alles miteinbeziehen und auflösen, was Dir im Wege steht.
Dich von innen lieblich drücken
und alle rundherum entzücken.

Seele – Du unendliches SEIN
Lass die Erde etwas heller schein.

Von Herz zu Herz
für dein Seelenheil
Sascha Sandra Renger

Machen wir den nächsten Schritt?

Stell dir vor:
Du musst nicht mehr suchen, wer oder was du bist.
Du kannst einfach genau das SEIN, was du BIST.
Fühlt sich das langweilig an?
Vielleicht, weil du es gewohnt bist, etwas dafür zu tun, um dich selbst zu finden?

Wolltest du unbedingt herausfinden, weshalb du tief in dir drin diese Sehnsucht hast oder weshalb du Dinge wahrnimmst, die andere scheinbar überhaupt nicht zur Kenntnis nehmen oder nicht einmal daran denken, dass es diese Dinge überhaupt gibt?

Fühlst du dich anders, einsam, nicht verstanden?

Hast du das Gefühl, dass du dein wahres Selbst erst erkennen kannst, wenn du folgende Dinge weisst:

  • Wie alt deine Seele ist.
  • Welches dein Heimatplanet ist.
  • Welche Aufgabe du hier auf der Erde hast.
  • Was dein Seelenplan ist.
  • Welche Leben du schon gelebt hast.
  • etc.

Weiterlesen »

Habe ich einen Zwilling?

»Habe ich einen Zwilling, von dem ich gar nicht weiss, dass es ihn gegeben hat?«

Während ich mir diese Frage stellen, merke ich, wie ich im Brustbereich enger werde und schneller atme…
Ich darf dort meine Aufmerksamkeit hinlenken und warten. Nichts tun – wahrnehmen – warten.
Sehr schnell löst sich das Engegefühl auf und mein Atem normalisiert sich.

Dazu kommt dieses Bild, diese Info, dieses Wissen:
Zwillinge sind im Bauch körperlich über »Resonanz«-Wellen verbunden.
Seelisch sind wir sowieso alle Eins (miteinander verbunden).

Wenn nun der Eine geht, fehlt diese Resonanz im Körperbewusstsein. Das kann Ängste auslösen, Verkrampfungen im Körper…
Diese dürfen wir lösen (wie oben beschrieben).

Wir müssen jedoch nicht immer an der Seele festhalten…

Von Herz zu Herz
für dein Seelenheil
Sascha Sandra Renger

Botschaft vom 27.09.2017

Du brauchst deinen „Regenschirm“ nicht mehr aufzuspannen. Lass den „Regen“ durch dich hindurchfliessen.
Er reinigt dich auf allen Ebenen.
Gleichzeitig wird dadurch die Erde genährt. Sie Dankt es dir!
Du verwurzelst dich bis in die Tiefen und öffnest dich gleichzeitig für das Göttliche – für deine Quelle!

Ein und Aus – Verbindung von Oben und Unten – SEIN

Jetzt ist die Zeit, das WARUM hinter dir zu lassen und das SEIN anzunehmen. Daraus wachsen und erblühen!
In deiner ganzen Pracht.

Leuchte! – Strahle! – Öffne dein Herz!

Von Herz zu Herz
für dein Seelenheil

Lass dich nicht einengen

Energien gleichen sich immer aus – passen sich an.
Also wenn sich etwas verkleinert, wird das Drumherum automatisch grösser – dehnt sich aus.

Stell dir vor:
Aus irgendeinem Grund fühlst du dich durch dein Umfeld bedrängt. Es ist, als würde die Energie um dich herum aufdringlich werden oder sie droht dich sogar zu zerdrücken. Du fühlst dich bedroht, dein Energiekörper zieht sich zusammen, deine Muskulatur verkrampft sich, und du entwickelst Fluchtgedanken, denn dies ist ein natürlicher körperlicher Vorgang.

Weiterlesen »